re:format:ion - 66. Internationale Orgelwoche Nürnberg 30. Juni bis 09. Juli 2017

66. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

30. JUNI – 9. JULI 2017

10 • #freeschubert

Donnerstag • 06. Juli • 20.00 Uhr

Tafelhalle

STEGREIF.orchester
Künstlerische Leitung und Horn:
Juri de Marco
Regie:
Theresa von Halle

Werk:
frei nach Franz Schuberts Sinfonie C-Dur D 994 ("Große")

 

STEGREIF - the improvising symphony orchestra
STEGREIF - the improvising symphony orchestra STEGREIF - the improvising symphony orchestra STEGREIF - the improvising symphony orchestra STEGREIF - the improvising symphony orchestra

Veranstaltungsdetails

i tippwer sich auf dieses Experiment einlässt, wird hingerissen sein, versprochen. So viel Qualität und kreative Energie gehen selten zusammen.

Eintritt:
Vorverkauf: 16 € · ermäßigt 10 € zzgl. 10 % VVK-Gebühr
Abendkasse: 19 € · ermäßigt 12 €
freie Platzwahl
Dauer: ca. 75 Min.

Das junge STEGREIF.orchester geht der Frage nach, in wie weit Schuberts Sinfonien nicht eigentlich spirituelle Musik sind. Dabei bedient es sich ungewöhnlicher Instrumentierungen, eingestreuten Improvisationen und schreckt auch vor Gesangseinlagen nicht zurück. Nach dessen Debüt im Oktober 2015 stand das Publikum im Berliner Radialsystem V buchstäblich auf den Stühlen. Die damals präsentierte Stegreif-Version der 4. Beethoven Sinfonie sprengte alle Ketten. Eine mittelschwere Revolution für den Klassikbetrieb. Die Mitglieder des Ensembles unter der Leitung des Berliner Hornisten, Komponisten und Rappers Juri de Marco, alle unter 30, sind allesamt höchst begabt und klassisch ausgebildete Musiker. Aber alle verstehen sich genauso auf die Improvisation und scheuen sich nicht, einen kompletten Sinfonie-Abend auswendig zu spielen. Der Verzicht auf traditionelle Orchesteraufstellung und -kleidung ist dabei ohnehin selbstverständlich.

Hier geht es zum Trailer!

i keine nummerierte bestuhlungi es wird getanzt i besonders beleuchtet i klanggewaltige musik