67. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

08. – 17. JUNI 2018

»Mit allerley Veränderungen gesetzt«

Marais-Consort
 

04. Juli 2012 | 20 Uhr | St. Klara

Musik für Gamben-Consort von
William Byrd
Dietrich Buxtehude
John Dowland
Girolamo Frescobaldi
Carl Orff und anderen.

Marais-Consort Details »
Elisabeth Woska, Lesungen


Veranstaltungsdetails

Aufzeichnung durch den Bayerischen Rundfunk – Studio Franken

Eintritt: 20,00 € | freie Platzwahl

William Byrd war einer der Komponisten, mit denen sich Carl Orff ein Leben lang auseinandergesetzt hat.

Ein »Glocken-Programm«, vom Marais-Consort vorgestellt, spannt den Bogen von Byrd bis zu Carl Orffs Kanon aus »De temporum fine comoedia«, deren Schlussmusik ein Kanon im Palestrinastil ist – »con sublima spiritualitá« zu spielen, begleitet von 96 Glockenschlägen: ein typisches Beispiel für das Motto des diesjährigen Festivals »Blick zurück nach vorn«.

Zwischen den Kompositionen liest Elisabet Woska Glocken-Gedichte von Christian Morgenstern, Wolfgang Borchert und anderen.