67. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

08. – 17. JUNI 2018

Eröffnungskonzert

Windsbacher Knabenchor
Martin Lehmann Windsbacher KnabenchorKatharina Bäuml

23. Mai 2014 | 20.00 Uhr | St. Lorenz

Hana Blažiková, Sopran
Alex Potter, Countertenor
Satoshi Mizukoshi, Tenor
Dominik Wörner, Bass

Concerto Palatino
Capella de la Torre
Windsbacher Knabenchor
Martin Lehmann, Leitung

Werfen Sie hier einen Blick auf das Leben der Windsbacher in Windsbach.


Veranstaltungsdetails

Einführung 19.00 Uhr in St. Lorenz
Professor Dr. Stefan Klöckner, Essen

Eintritt: 50,00 | 45,00 | 40,00 | 35,00 | 30,00 | 25,00 | 20,00 | 15,00 €

Live-Übertragung auf BR Klassik, pünktlicher Beginn!
Ein gemeinsames Projekt der ION und des Windsbacher Knabenchors.

Dreidimensionale Klangerlebnisse gibt es nicht erst seit der Erfindung moderner Soundsysteme für das Kino. Schon die Venezianer wussten zu Beginn des 17. Jahrhunderts ihre Zeitgenossen mit diesem Effekt zu betören. Die gesamte musikalische Welt gierte damals nach der neuesten Musik aus dem Markusdom, wo man ganze Heerscharen von Musikern auf die verschiedenen Emporen und Kapellen verteilte und sie mit bis dahin nie gehörter Klangpracht gemeinsam musizieren ließ.

Auch ein Nürnberger Musiker erlag der großen Faszination dieser Musik: Johann Staden, Kantor zunächst an der Lorenz und später an der Sebalduskirche, veröffentlichte 1625/ 26 eine zweibändige Sammlung mit mehrchöriger Kirchenmusik nach dem Vorbild venezianischer Meister wie Giovanni Gabrieli und Claudio Monteverdi. Nun ist sie erstmals wieder zu hören. Eine kleine Sensation.

Mit großzügiger Unterstützung durch das Augustinum Roth.

Eine Produktion der ION 2014 und des Windsbacher Knabenchors.

Empfohlen für Knabenchorfans, Barockmusikafficionados und Menschen, die absolut einmalige Konzertereignisse auf keinen Fall verpassen wollen!