SPUREN - Das internationale Festival für Geistliche Musik in Nürnberg 28. Juni bis 13. Juli 2019

Das internationale Festival für Geistliche Musik in Nürnberg

28. JUNI – 13. JULI 2019

Britten: War Requiem

In loving memory. Abschlusskonzert

Samstag • 13. Juli • 20 Uhr

Meistersingerhalle

Werke:
Benjamin Britten: War Requiem
Konstantia Gourzi: Perseus & Androméda – über das Schicksal hinaus (UA)

Sopran: Anne Derouard
Tenor: Tadeusz Szlenkier
Bariton: Sangmin Lee
Orgel: Martin Sturm, Preisträger der ION
Chöre: Hans-Sachs-Chor, Konzertchor LGV Nürnberg, Opernchor des Staatstheaters Nürnberg, Philharmonischer Chor, Tölzer Knabenchor
Staatsphilharmonie Nürnberg
Leitung:
Joana Mallwitz

 

Stadtansicht Nürnberg 1945
 

Veranstaltungsdetails

Eintritt: 21,30-44,10 €

Vor 80 Jahren begann von Deutschland aus der Zweite Weltkrieg. Zurück blieb millionenfaches Leid. Europa wurde zu einer Narbenlandschaft. Und Nürnberg steht exemplarisch für diese destruktiven Kräfte des 20. Jahrhunderts. Bis heute sind die Spuren des Krieges tief in die Stadt eingekerbt. Aber Nürnberg ist auch ein Ort der Versöhnung, steht für ein umarmendes Gedenken, für eine befriedende Erinnerungskultur und für die Verbreitung allgemeiner Menschenrechte. Den Spuren der Gewalt folgen Schritte hin zum Frieden in Europa. Ganz diesem besonderen Nürnberger Geist verpflichtet, erklingt zum Abschluss des 68. Musikfests ION das ergreifende, aufwühlende und tief poetische „War Requiem“.

Karten erhalten Sie ab 2. Mai im Staatstheater Nürnberg und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Eine Veranstaltung des Staatstheaters Nürnberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen