68. Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra

28. JUNI – 13. JULI 2019

Kandidaten des Orgelwettbewerbs 2018

An dieser Stelle präsentieren wir nach und nach alle Kandidaten des diesjährigen Orgelinterpretationswettbewerbs der ION:

Martin Sturm

1. Preisträger des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1992 in der bayerischen Oberpfalz

Martin Sturm wird als Organist, Improvisator und Komponist von Fachpresse und Publikum gleichermaßen hochgeschätzt. Er ist Preisträger bedeutender Wettbewerbe [...]

Weiterlesen

Tomasz Zebura

Kandidat des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1990 in Warschau (Polen)

Tomasz Zebura absolvierte zunächst sein Master-Studium Orgel in Warschau und Lübeck und danach Konzertexamen Orgel an der Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau. Zur Zeit studiert er Kirchenmusik an der Hochschule Luzern.

Weiterlesen

Lars Schwarze

Kandidat des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1994 in Alfeld

Lars Schwarze erhielt zunächst Orgelunterricht bei Helmut Langenbruch in Hildesheim und errang 2012 einen 2. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert. 2012 trat er sein Kirchenmusik-Studium an der Musikhochschule Lübeck an.

Weiterlesen

Jan Šprta

Kandidat des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1989 in Mähren (Tschechische Republik)

Jan Šprta studierte von 2004 bis 2010 Orgel am Konservatorium Brno. Von 2010 bis 2014 setzte er sein Studium bei Pier Damiano Peretti an der Universität für Musik und Darstellenden Kunst Wien fort.

Weiterlesen

Liubov Nosova

Preisträgerin des Orgelwettbewerbs 2018 (3. Preis)

Geb. 1993 in Russland

Liubov Nosova studierte zunächst am Staatlichen Konservatorium St. Petersburg in den Fächern Klavier, Orgel, Cembalo und Chorleitung. Nach einem Semester am Konservatorium von Cosenza wechselte sie 2016 nach Basel und setzte ihre Studien dort bei Martin Sander (Orgel), Gerhard Luchterhandt (Improvisation) und Jörg-Andreas Bötticher (Cembalo) fort.

Weiterlesen

Mona Rozdestvenskyte

Kandidatin des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1994 in Moskau (Russland)

Mona Rozdestvenskyte erhielt ersten Orgelunterricht in ihrer Heimatstadt und begann 2012 mit dem Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik Detmold, wo sie 2016 ihren Bachelor abgeschlossen hat und derzeit den Masterstudiengang absolviert.

Weiterlesen

Sebastian Heindl

Preisträger des Orgelwettbewerbs 2018 (3. Preis, Publikumspreis, Max-Reger-Preis)

Geb. 1997 in Gera

Sebastian Heindl begann seine musikalische Grundausbildung mit dem 5. Lebensjahr als Klavierschüler. Als 10-Jähriger wurde er Mitglied des Thomanerchores Leipzig; hier erhielt er auch ersten Orgelunterricht.

Weiterlesen

Minah Koo

Kandidatin des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1988 in Seoul (Südkorea)

Minah Koo studierte und absolvierte von 2009 bis 2013 ihr Studium der Kirchenmusik (mit Hauptfach Orgel) an der Yonsei-Universität in Seoul und wechselte anschließend nach Deutschland.

Weiterlesen

Evan Bogerd

Kandidat des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1993 in Amersfoort (Niederlande)

Evan Bogerd erhielt seinen ersten Orgelunterricht bei Herman van Vliet. Anschließend studierte er am Konservatorium von Den Haag im Fach Orgel bei Jos van der Kooy sowie Kirchenmusik bei Theo Goedhart.

Weiterlesen

Ilaria Centorrino

Kandidatin des Orgelwettbewerbs 2018

Geb. 1998 in Messina (Italien)

Ilaria Centorrino erhielt 2013 am Konservatorium ihrer Heimatstadt ersten Orgelunterricht bei Emanuele Cardi. Ein Jahr später wechselte sie an das Konservatorium von Cosenza, wo sie ebenfalls bei Emanuel Cardi ein Bachelorstudium im Fach Orgel absolviert.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen